Grenzerfahrung einfach

Tour-Fakten GRENZERFAHRUNG

  • geführte E-Bike Tour (Biker ohne “E” herzlich willkommen)
  • Großteil der Wege ist breit und befestigt
  • Tipps und Hilfestellungen durch die Guides (2. Guides, wenn verfügbar)
  • Einkehr: nicht möglich/ Verpflegung empfohlen
  • Picknickmöglichkeit: eine Hütte nach 60-90 Minuten
  • WC, Park- und Umzieh- und Bike-Wach-Möglichkeit (inkl. Reiniger): am Startpunkt
  • Schloss kann zuhause bleiben
  • ein längerer Anstieg mit wechselnden Bodenverhältnissen
  • zwei kurze Abschnitte mit starker Steigung (können geschoben werden)
  • Großteil der Wege ist breit und befestigt

Strecken-Profil

Gesamtstrecke: 34.38 km
Maximale Höhe: 570 m
Minimale Höhe: 269 m
Gesamtzeit: 02:27:48

GRENZERFAHRUNG einfach ist eine einfache Tour mit geringer Distanz und wenigen Höhenmetern für tourenorientierte Biker mit etwas Erfahrung abseits von Radwegen, beim Überfahren von Wurzen und kurzen Abschnitten mit losem Untergrund. Ideal, wenn  für dich das Erleben der Natur auf dem Rad und das Entdecken und Erforschen im Vordergrund stehen und du gerne mal einen Stopp machst, um dir etwas an zu schauen.

 

Wir passen die Tour dem fahrtechnischen Können der Teilnehmer an. Achtung Bei Schnee und Eis kann die Tour aus Sicherheitsgründen nicht gefahren werden.

PREISE

6er/ 10er-Gruppe offen

-ab 12 Jahren in Begleitung je eines Erwachsenen
-maximal 6 bzw. 10 Teilnehmer
-weitere Personen können sich dazubuchen
6er 39,90€ p.P. 10er 44,90€ p.P.

6er-Gruppe privat

-ab 8 Jahren in Begleitung je eines Erwachsenen für 2 Minderjährige
-maximal 6 Teilnehmer
-es können sich keine weiteren Personen dazubuchen
59,90€ p.P.
TOUR DATEN
Tour-Dauer
4 – 5h
Asphalt
ca. 30%

befestigte Wege
ca. 45%

unbefestigte Wege
ca. 25%

Akkuverbrauch*
55kg     ca. 50%
110kg    ca. 65%

*Motor 70Nm/ Akku 500Wh

TOUR LEVEL*
Neuling               L1
Einsteiger           L3
Könner                 L6

*klicke auf das Symbol um mehr über die Schwierigkeiten zu erfahren

Kondition           S2 1
Fahrtechnik       S3 1
Erfahrung           S3 1

*klicke auf das Symbol um mehr über die Schwierigkeiten zu erfahren

BIKE*
MTB                           check
CROSS-COUNTRY  Achtung
TREKKING                 redX
FATBIKE                     check

*klicke auf das Symbol um mehr über die Bike-Typen zu erfahren

Nehme an einer geplanten Tour teil oder frage deinen eigenen Termin an 

Deine Entdeckertour  führt dich durch verschiedene Orte, die über die Jahrzehnte nur wenigen Menschen vorbehalten waren.
Du folgst ein Stück dem sehr beliebten Schiefer-Pfad und entdeckst dabei einige versteckte Überreste des Schieferbergbaues in unserem Naturpark. Hier im ehemaligen Sperrgebiet der DDR hat sich die Natur zwar schon wieder sehr viel zurückgeholt, wir nehmen dich aber dennoch mit auf eine Zeitreise zurück in eine Epoche, in der die ehemalige Grenzstadt geprägt war von hohen Zäunen, teils tödlichen Grenz-Anlagen und viel militärischem Personal. 
Auch diese Zeit überstanden eine ganze Reihe gut erhalte­ner Zeugnisse moderner Architekturgeschichte, die heute das größte Bauhaus-­­Ensemble Thüringens darstellen.

Das Ziel deiner Tour ist der alte Grenzturm im ehemaligen Todesstreifen und die Reste des damaligen Grenzüberganges am  Grünen Band. Ein wichtiges Monument der jüngeren Geschichte, nicht nur unserer Region, sondern unseres ganzen Landes.
Von hier folgst du dem Lutherweg entlang der Loquitz flußabwärts zurück zum Startpunkt.

Grenzerfahrung einfach

Deine Tour startet im Tal der Loquitz. Du beginnst nach kurzem Einrollen direkt mit den Anstieg auf den Pfaffenberg. Wechselnde Untergründe und kurze Abschnitte mit knackigen Anstiegen erwarten dich hier genauso wie tolle Aussichten in die Täler von Loquitz, Sormitz und auf die Friedensburg. Hier mal kurz vom Bike zu müssen ist keine Schande.
Die Fahrt führt dann über flüssig zu fahrende Wald- und Feldwege und auch etwas Asphalt zum Rand des früheren Sperrgebietes.

grenzerfahrung einfach

Grenzerfahrung einfach

Im ehemaligen Grenzgebiet der DDR folgst du dann dem Schieferpfad und entdeckst verlassene Bergbauanlagen im Wechsel mit Resten eines geteilten Landes garniert mit Relikten der modernen Architekturgeschichte. Hier gibt es viel zu entdecken und zu erfahren.

grenzerfahrung

Kurz bevor du am Grenzturm bist, wartet noch ein kurzer steiler Anstieg auf dich, der auf einen alten Kolonnenweg führt.

Grenzerfahrung einfach

Am Turm angekommen lässt du den Ort auf dich wirken. Mit etwas Hilfestellung findest du dann auch die noch sichtbaren Überreste der Grenzanlagen im Wald.

Hier beginnt die Abfahrt zum “Grünen Band”, das eigentlich ein Monument einer Epoche der Trennung ist, sich hier aber von einer unerwarteten Idylle zeigt. 

Dort, wo 1989 nachts DDR-Bürger und Grenzsoldaten beider Hälften Deutschlands mit Sekt aus Pappbechern angestoßen haben, erinnert heute eine Gedenktafel an diesen historischen Moment.

grenzerfahrung

Von hier aus begibst du dich auf den Rückweg. Dieser führt dich noch einmal über Abschnitte des Schiefer Pfades und des Grünen Bandes zurück auf den Lutherweg. Auch hier finden sich noch einige Spuren aus der Zeit, als dieser Ort eine sehr stark gesicherter Grenzstadt war.

grenzerfahrung e-bike

Selbst auf dem offiziellen Radweg begegnest du den Spuren der früheren Grenze. Zurück zum Startpunkt fährst du auf dem zum großen Teil naturbelassen Radweg entlang der Loquitz.